By Josef Delz

In seinem Werk Agricola widmet sich Tacitus dem Leben und Wirken seines Schwiegervaters, der unter denflavischen Kaisernals Statthalter in der Provinz Britannien äußerst erfolgreich agierte, kommt darüber aber auch auf geographische Begebenheiten sowie Sitten und Bräuche Britanniens zu sprechen. Somit dient der Agricola als elementare Quelle für sämtliche Studien zum Aufbau und zur inneren Strukturjener nördlichsten aller römischen Provinzen.

Show description

Read or Download Agricola: 3-1839 (Bibliotheca Scriptorum Graecorum Et Romanorum Teubneriana (B): Fasciculus 3 (Libri Qui Supersunt: Bibliotheca Scriptorum Graecorum Et Romanorum Teubneriana) (Latin Edition) PDF

Best ancient history books

Read e-book online Holy Bible: From the Ancient Eastern Text PDF

This good-looking new version of the authoritative English translation of the Aramaic (Syriac) previous and New Testaments--the language of Jesus--clarifies tricky passages and gives clean perception at the Bible's message.

Download PDF by Heinrich Klein: Andreas Pohl: Band II - Heimatforschung, Artikelsammlung,

Diese Veröffentlichung geht auf umfangreiche Recherchen und Digitalisierungsarbeiten in den Jahren 2007 bis 2013 zurück, Im Euskirchener Stadtarchiv fanden sich alte Exemplare des Euskirchener Volksblattes mit Beiträgen zur Heimatgeschichte im Nordeifeler Raum. Hier stieß der Verfasser erstmals auf die Artikel des seinerzeit in Lommersum im Kreise Euskirchen ansässigen Pfarrers Andreas Pohl, der später in der Gemeinde Abenden/Blens im Rurtal wirkte.

Paul Guiraud's Études économiques sur l'antiquité (French Edition) PDF

Études économiques sur l'antiquitéPaul Guiraud, historien français (1850-1907). Ce livre numérique présente «Études économiques sur l'antiquité», de Paul Guiraud, édité en texte intégral. Une desk des matières dynamique permet d'accéder directement aux différentes sections. desk des matières- Présentation- Chapitre I.

Read e-book online Ionien – Brücke zum Orient (German Edition) PDF

Die Perle Griechenlands Ionische Städte wie Ephesos zählen zu den schönsten archäologischen Sehenswürdigkeiten der Ägäis. In der Antike waren sie das Tor Griechenlands zum Orient und Drehscheibe für Wissen und Handel. Sein identify sollte für alle Zeiten unsterblich sein. Dieses größenwahnsinnige Ziel vor Augen, zündete ein Grieche im four.

Extra info for Agricola: 3-1839 (Bibliotheca Scriptorum Graecorum Et Romanorum Teubneriana (B): Fasciculus 3 (Libri Qui Supersunt: Bibliotheca Scriptorum Graecorum Et Romanorum Teubneriana) (Latin Edition)

Sample text

Download PDF sample

Agricola: 3-1839 (Bibliotheca Scriptorum Graecorum Et Romanorum Teubneriana (B): Fasciculus 3 (Libri Qui Supersunt: Bibliotheca Scriptorum Graecorum Et Romanorum Teubneriana) (Latin Edition) by Josef Delz


by Christopher
4.0

Rated 4.73 of 5 – based on 42 votes